top of page

Federn lassen und trotzdem Schweben...

Der Verlust eines nahestehenden Menschen,

kann eine starke Belastung sein und in eine

existenzielle Krise führen.

Ressourcenorientierte Trauerbegleitung kann in einer solchen Situation Angebote schaffen, die Trauernden Raum und Zeit geben, ihre Selbstheilungskräfte zu unterstützen und den Trauerprozess respektvoll und umsichtig zu begleiten. Trauer darf zugelassen und durchlebt werden - der eigene Weg zum Umgang mit Verlustschmerz und Trauer soll gegangen werden.

Kontakt Linda_edited.jpg
bottom of page